Yin Yang als Grundelemente der Astrologie
Astrologische Beratung
Coaching & Gesundheit
Gestaltungselement Abstandshalter
Dinah Jacobi
Arm mit Zirkel auf astrologischer Kugel mit umlaufender Eclipse
Bild mit allen Sternzeichen Teil1
Bild mit allen Sternzeichen Teil2
Foto mit Berggipfeln und Himmel den Sternen nahe
Bestimme den Kurs und setze die Segel
Gestaltungselement AbstandshalterDie Astrologie macht den
Weg frei für Rückenwind!
Navigation zu Astrologie-Beratungsbuchung, Infos, Terminen und Preisen
Navigation zur Astrologie-Ausbildungsbuchung, Infos, Terminen und Preisen
Navigation zu Astrologie-Telefon-Kontakt für Fragen
Schriftzug authentisch, kraftvoll, glücklich
Bild mit Symbol und Text aktuelles zum Sternengeschehen
Bild mit Symbol und Text Wissenswertes
Bild mit persönlichen Planeten Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars

Astrologie Blog - weiterführende Beiträge

Eine uralte Regel: Innen wie außen - außen wie innen. Oben (am Firmament) wie unten (im Menschen). Mundan (im Weltgeschehen) wie persönlich (ganz individuell). Im Blog beschreibe ich den Einfluss des aktuellen astrologischen Geschehens mundan (die Welt betreffend). Je nach Beschaffenheit des persönlichen Horoskopes laufen diese Vorgänge aber auch analog in den individuellen Leben ab.

Das „doppelte” Wassermann-Zeitalter

Wir erleben gerade einen doppelten Übergang ins Wassermann-Zeitalter! Die ganze Welt ist in großem Ausmaß von diesen Veränderungen betroffen. Im großen Zyklus des vedischen Samsara, in dem ein Lauf durch alle Tierkreiszeichen etwa 24 Tausend Jahre lang dauert, sind wir im Moment im Übergang von den Fischen zum Wassermann. Dieser Übergang kann nicht auf ein paar Jahre begrenzt werden, sondern dauert viele Generationen an. Dieser große Zyklus wird begleitet von immer wieder aufblühenden und untergehenden Hochkulturen im Laufe der Geschichte. Die Entwicklung der Menschheit befindet sich im Samsara-Zyklus gerade um untersten Wendepunkt und dauert viele Jahrhunderte. Man kann also sagen, dass das Gute daran ist, dass es mit der Entwicklung der Menschheit gerade wieder bergauf geht, also dem Denken derzeitiger Generationen widerspricht, dass wir Erdlinge weit entwickelt sind.

Zusätzlich zieht Saturn auf seiner Umlaufbahn gerade zur Zeit vom Steinbock in den Wassermann. Auch hier bricht also parallel zum großen Übergang (von Fische in Wasssermann) ein „kleines” Wassermann-Zeitalter an. Saturn ist der Lehrmeister im Horoskop und erzwingt notwendige Veränderungen.

Er hat zwei Gesichter und verkörpert im Steinbock das Festhalten an bewährten Strukturen oder auch das starrsinnig-bockige Festhalten an überholten Regelungen. Im Wassermann soll alles revolutioniert und optimiert werden, außergewöhnliche Wege gegangen werden, neue Inspirationen und Visionen sollen umgesetzt werden zum Wohle aller - mit Gewalt oder auf der Grundlage demokratischer und humanitärer Werte.

2021 - Der Eintritt ins Wassermann-Zeitalter wird zunehmend spürbar!

2018 bis 2020 waren es im Steinbock vorbereitende Jahre für das, was nun kommen wird...der Eintritt ins Wassermann-Zeitalter wird zunehmend spürbar! Geschichte in sinusförmigen Wellen. Ohne den Wendepunkt zwischen Auf und Ab und Auf wäre alles linear, nur bergab oder nur bergauf - eintönig und wenig inspirierend. Erst wenn wir Gefahr laufen, etwas Wertvolles zu verlieren, lernen wir es zu schätzen - meistens jedenfalls.

In den letzten Jahren sind humanitäre und soziale Gesichtspunkte sowie demokratische Werte durch egozentrische Despoten, Menschenverachtung und Rassismus ins Hintertreffen geraten. Gesellschaften müssen oftmals erst wachgerüttelt werden, in dem ein Angriff auf ihre Werte stattfindet. Dinge, die uns wert sind, wie z.B. Demokratie, Menschenrechte, Gesundheit, intakte Umwelt, Reise- und Bewegungsfreiheit. Um schätzen zu lernen, was das, was man teilweise seit Jahrzehnten für selbstverständlich hält, wirklich wert ist und bedeutet.

Nach dieser Phase des politischen „me first” der letzten Monate und Jahre, Einschränkungen durch die Viruspandemie, zunehmenden Hass und zunehmende Rechtradikalisierung mit faschistischem und Menschen verachtendem Gedankengut wird vielen Menschen klar, dass viele Werte unserer Gesellschaft nicht selbstverständlich und sehr fragil sind und die Konventionen des Zusammenlebens in der Gesellschaft sehr wandelbar.

Das wird die Gesellschaft für die kommende Zeit nachhaltig verändern. Das Wassermann-Zeitalter steht im erlösten Sinne für humanitäre Werte, Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Visionen, blitzartige High-Tech-Entwicklungen in Höchstgeschwindigkeit - wenn die Menschen die Energien dieses Zeitalters erlöst und bewusst gestalten. Dann sind viele konstruktive visionäre Veränderungen möglich bezüglich Klima und humanitärer sozialgerechter Gesellschaftsformen.

Beim Übergang von einem Zeichen ins andere kann es noch holpern, da Saturn das eine System (des Steinbocks) noch nicht richtig verlassen hat und im zukünftigen System des Wassermannes noch nicht richtig angekommen ist. Das Gute ist, dass er der klassische Herrscher von beiden Energien ist, der des Steinbocks und der des Wassermanns. Er kennt sich also in beiden Zeichen aus und ist dort zuhause. Das Herausfordernde: Er kennt sich mit beiden Seiten dieser Zeichen gut aus: also mit der lichten konstruktiven und der schattigen destruktiven Seite. Deshalb kann es im Übergang hin und her schaukeln wie auf einem Schiff.

Und jetzt kommt es darauf an, wie die Mehrheit der Menschen bewusst die konstruktiven Seiten des Wassermannes unterstützt durch ihr Denken und Handeln. Es sind meisterhafte tolle Entwicklungen und die blitzhafte Umsetzung von Visionen möglich.

Die rasante Entwicklung des neuen mRNA Impfstoffes (man mag davon halten, was man will) und die mit Turbogeschwindigkeit enstehende Stadt der Zukunft in Saudi-Arabien, klimaneutral und zukunftsweisend, die (wenn auch mit sehr viel Gewalt gegen die Eigentümer der Grundstücke durchgesetzt), für das Klima der Welt in die richtige Richtung weist. Dieses Projekt ist typisch für die kommende Zeit: Visisonäre Ideen blitzschnell umgesetzt zugunsten der Menschheit.

Das Entscheidende wird sein, welche Seite die Menschheit dabei zulassen wird: Durchsetzung mit Gewalt, Macht oder auf dem Fundament demokratischer und humanitärer Werte? Dann wird es tolles und spannendes Zeitalter, in dem Quantensprünge für die Menschheit möglich sind! Darauf sollten sich die Menschen konzentrieren.

Was war 2018 bis 2020 los im Steinbock?

Ein Treffen am Sternenhimmel zwischen den Kräften, die Bewährtes und Traditionelles, teilweise Autoritäres bzw. Despotisches herrschsüchtig festhalten wollen und denen, die wissen, dass zu viel Energie verloren geht, wenn man zu sehr auf etwas fixiert ist und deshalb Transformationen nötig sind, ggf. auch mit drastischen und zerstörerischen Mitteln. Verborgene Strukturen, die ans Licht der Welt gebracht werden sollen, um Dinge zu transformieren.

Zu diesen Kräften haben sich weitere fast gegenläufige Kräfte gesellt, die großzügiger mit den Dingen verfahren und beispielsweise Menschen als Weltenbürger sehen, die jederzeit überall in der Welt ihr Zuhause finden dürfen, da verschiede Kulturen als bereichernd empfunden werden, so dass die Landesgrenzen und Nationales sich am Auflösen sind.

Dies verstärkt die Motivation der zuerst beschriebenen Kräfte, die unbedingt ihre Privilegien und ihre Macht erhalten möchten, so dass sie teilweise in die Extreme gehen und nationalistisches Gedankengut verstärkt wird. Dinge, die vor Jahren undenkbar, unsagbar bzw. im Verborgenen waren, werden nun ans Tageslicht befördert.
Es waren vorbereitende Jahre für das, was nun kommen wird...

Lesen Sie hier weiter, wie es weitergehen wird ab 2021...

Was ist ein Geburtshoroskop

Ein Geburtshoroskop gibt viele Auskünfte über einen Menschen. Dort bilden sich die Lebensbereiche ab und wie ein Mensch in diesen jeweiligen Bereichen seine Potenziale lebt. Es ist eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt unserer Geburt, unsere grundsätzliche Beschaffenheit. Themen und Werte, die sich durch unser Leben ziehen, unser Weltbild u.v.m.

In den zusätzlichen verschiedenen Direktionen kann man schauen, was sich in welchen Zeitfenstern auf welche Weise wandelt und auf andere Zeitfenster in welcher Art einwirkt. Diese Zeitfenster werden für den jeweiligen Zeitpunkt angefertigt und gelten für eine bestimmte Zeit lang. Sie verdeutlichen, warum und wie wir unser Leben in sehr veränderlichen Phasen erleben, in denen sich beispielsweise unser Fokus, unsere Vitalität, unser Weltbild ändern kann und wir Themen immer wieder neu in einer anderen „Verpackung” erleben.

Auch wenn das Energiebild unseres Geburtszeitpunktes uns ein Leben lang begleitet und unser Leben beeinflusst, so ziehen die Planeten auf ihren zyklischen Bahnen im Sonnensystem immer weiter um die Erde, auf der wir leben und verändern ihren Winkel zu uns bezüglich dem damaligen Zeitpunkt unserer Geburt und wirken mit ihrer Energie veränderlich auf uns ein.

Am Beispiel der Wirkung des Mondes auf die Feinfühligkeit vieler Menschen, auf Zyklen von Menschen und anderer Lebewesen, kann man nachvollziehen, dass die Planeten uns beeinflussen. Das erklärt auch oft unverständliche Spannungen oder Unbehagen bzw. auch plötzlich möglichen Frieden in uns, der vorher so nicht möglich war.

Durch den Blick ins Horoskop und die Direktionen findet man viele Antworten und Lösungen.
Es lohnt sich, auf diese spannende Reise zu gehen...


Was sind astrologische Häusersysteme

Es gibt verschiedene Häusersysteme, die im Laufe der Geschichte neu bzw. weiterentwickelt wurden.
Welches stimmt denn nun?

Häusersysteme teilen den Tierkreis in Bereiche ein, die den Lebensbereichen eines Menschen entsprechen. In der alten klassichen Astrologie haben Astrologen mit anderen Häusersystemen gearbeitet, die anschließend im Mittelalter weiterentwickelt wurden bzw. neue Systeme wurden entwickelt. Ebenso in der neueren Zeit. Es haben auch AstrologInnen verschiedene Häusersysteme miteinander kombiniert.

Bei den Häusersystemen muss man immer den kulturellen und geschichtlichen Hintergrund der Entstehung berücksichtigen, z.B. hatte die streng christlich geprägte Gesellschaft des Mittelalters natürlich Einfluss auf diese Entwicklungen. In den arabischen und vedischen Systemen sind auch die kulturellen Einflüsse auf die Systeme zu berücksichtigen.
Welches ist aber nun das Richtige?

Es ist letztendlich wie in der Holographie. Es ist jeweils ein Ausschnitt des Menschen und ändert man den Standpunkt (das Häusersystem), dann ändert sich der Lichteinfall und es erscheinen andere Facetten des Menschen.

Ich berücksichtige das System von Placidus und das Ganzhaussystem bei meiner astrologischen Ausarbeitung und Beratung. Zusätzlich betrachte ich Blinkwinkel aus der arabischen und vedischen Astrologie, die bei bestimmten Fragestellungen zusätzlich weitere aufschlussreiche Schätze offenbaren. Sie zeigen weitere Seiten eines Menschen in einem ganz anderen Licht durch die Veränderung des Blickwinkels.

Untersuchungen von verschiedenen Astrologinnen, die sich jahrelang mit dem Vergleich beschäftigt haben, zeigen, dass die verschiedenen Blickwinkel durch verschiedene Häusersysteme sich nicht widersprechen, sondern sich ergänzen.
Es gibt also in dem Sinne nicht „das Richtige”.

>>> zum Seitenanfang



Navigation zur Übersicht Astrologie Blog
Navigation zur Startseite Astrologie